Der Tag

Der Tag 1:0 im Streit zwischen Werbeblocker und Springer

1:0 im Streit zwischen Werbeblocker und Springer

Werbung im Internet nervt viele Nutzer, aber sie sorgt auch für die nötigen Einnahmen, damit überhaupt Seiten mit Inhalten für die User entstehen. Für fast alle Medien sind die Werbe-Einnahmen lebenswichtig - auch für n-tv und n-tv.de. Einige von ihnen versuchen deshalb vor Gericht gegen Ad-Blocker vorzugehen.  

  • Axel Springer hat nun in einem solchen Streit eine eine Schlappe erlitten. Das Landgericht Köln entschied, dass das Kölner Start-up-Unternehmen Eyeo weiterhin  seine kostenlose Software zum Unterdrücken von Reklame im Netz anbieten darf.
  • Im Streit über die Zulässigkeit der Anti-Reklame-Software der Firma Eyeo sind bereits die Fernsehanbieter ProSiebenSat.1 und RTL vor deutschen Gerichten abgeblitzt. Mehrere Klagen laufen noch.
  • Bis zu einer letztinstanzlichen Entscheidung dürfen noch Jahre vergehen.

 

Quelle: n-tv.de