Der Tag

Der Tag 63 Hot Dogs - Joey Chestnut erneut Champion bei Wettessen in New York

298375823.jpg

Was Joey Chestnut in zehn Minuten verputzten kann, schaffen die meisten Menschen kaum an einem Tag.

(Foto: picture alliance / NurPhoto)

Jeder kann irgendwas besonders gut. Im Fall von Joey Chestnut ist es: Hot Dogs mampfen. Zum 15. Mal in 16 Jahren hat der Serienchampion in New York das Hot-Dog-Wettessen zum US-Unabhängigkeitstag gewonnen. Seinen eigenen Weltrekord von 76 Hot Dogs in zehn Minuten aus dem Vorjahr konnte der 38-Jährige heute zwar nicht brechen, aber 63 Würstchen im weichen Brötchen reichen dennoch für den Sieg vor Zehntausenden Zuschauern. Im Vorfeld hatte der US-Amerikaner bereits erklärt, voraussichtlich wegen fehlenden Trainings den Rekord nicht wieder zu erreichen. Bei mir persönlich wäre bei drei Hot Dogs Schluss (ich kann diesem Essen, aber auch nicht viel abgewinnen ...). Bei den Frauen gewann Miki Sudo mit 40 Hot Dogs. Auch sie ist schon seit Jahren Dauersiegerin mit Ausnahme des vergangenen Jahres - 2021 setzte sie wegen Schwangerschaft aus.

Seit 2016 hatte Chestnut jedes Jahr den Wettbewerb gewonnen. Dabei ließ er sich dieses Mal auch nicht von einem Demonstrant stören, der direkt neben ihm auf die Bühne stürmte und ein Schild in der Hand hielt, das die Bedingungen des Schweinefleisch-Produzenten der Hot-Dogs anprangerte.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen