Der Tag

Der Tag Amber Heard hat sieben Millionen Dollar zu verschenken

Johnny Depp und Amber Heard haben sich außergerichtlich geeinigt. Foto: Ettore Ferrari

Johnny Depp und Amber Heard haben sich außergerichtlich geeinigt. Foto: Ettore Ferrari

(Foto: dpa)

Sieben Millionen Dollar bekommt die Ex-Frau von Johnny Depp demnächst - denn Amber Heard und der Hollywood-Star lassen sich scheiden. Doch das Geld will sie gar nicht haben. Stattdessen will sie es verschenken. Da ich jetzt schon die Zeigefinger in die Höhe schnellen sehe, muss ich auf die Euphoriebremse treten. Sie hat sich bereits entschieden, das Geld der US-Bürgerrechtsorganisation ACLU und dem Kinderkrankenhaus von Los Angeles zu spenden. "Geld hat für mich noch nie eine Rolle gespielt, außer in dem Sinne, dass ich es für die gute Sache spenden kann und indem ich dies tue, denen helfe, die weniger in der Lage sind, sich selbst zu verteidigen", schrieb die 30-Jährige in einem Statement.

Quelle: ntv.de