Der Tag

Der Tag Amsterdamer Flughafen kämpft nach Tank-Panne weiter mit Problemen

Nach einer großen Panne im Tank-System am Amsterdamer Flughafen Schiphol hat der Flugverkehr dort noch immer Probleme. Auch heute müssen Reisende mit Verspätungen und Annullierungen rechnen.

122632361.jpg

150 Flüge waren annulliert worden.

(Foto: picture alliance/dpa)

Am Mittwoch hatten schwere Probleme bei der Betankung der Flugzeuge ein Chaos ausgelöst. Zehntausende Passagiere strandeten in Amsterdam. 180 Flüge waren annulliert worden und mehr als 100 hatten Verspätungen, da die Maschinen nicht voll aufgetankt werden konnten. Erst nach mehr als acht Stunden konnten die Probleme am späten Abend behoben worden. Die Ursache ist noch unklar.

Fluggesellschaften und Flughafen rechnen damit, dass sich die Lage im Laufe des Tages normalisieren werde. Nach Angaben des Roten Kreuzes hatten rund 1300 Menschen, die schon im Zollbereich waren, die Nacht auf Feldbetten verbracht. Andere Fluggäste waren nach Hause zurückgekehrt, hatten in Hotels geschlafen oder die Nacht in den Abflughallen verbracht.

Quelle: ntv.de