Der Tag

Der Tag "Asozialer" Pinguin ist Neuseelands "Vogel des Jahres"

imago75004075h.jpg

Der Blick des Pinguins lässt schon eine leichte Anti-Haltung vermuten.

(Foto: imago/robertharding)

Nach zwei Wochen der Abstimmung ist es endlich soweit: Neuseeland hat einen ganz bestimmten zum "Vogel des Jahres" gewählt. Der Hoiho Pinguin ist ein schreiender und eher stämmiger seiner Art und hat noch dazu ein anderes Merkmal: Wildnisexperten sagen, dass der Hoiho "sehr asozial" ist, da er die Gesellschaft anderer Pinguinarten zurückweist und einen hohen Schrei an den Brutplätzen abgibt, wenn der Partner nach Hause zurückkehrt. Das berichtet "The Telegraph".

Aus insgesamt fünf Kandidaten ist der gelbäugige Pinguin ausgewählt worden. Auf dem neuseeländischen Festland gibt es nur noch 225 Paar Hoiho-Pinguine, damit gilt der Hoiho als einer der seltensten. Mit der Kampagne wollen Umweltaktivisten das Bewusstsein für gefährdete Tierarten noch weiter schärfen.

Quelle: ntv.de