Der Tag

Der Tag Ausstellung über Bud Spencer bald in dieser deutschen Stadt

Fans des 2016 gestorbenen italienischen Schauspielers Bud Spencer können Originalrequisiten aus seinen Filmen und bisher unveröffentlichte Fotos bald in einer Ausstellung bestaunen: In Berlin soll von Ende Juni an Leben und Werk des Darstellers im Römischen Hof Unter den Linden bewundert werden können. Die Schau war bereits für den Sommer 2020 geplant, wurde wegen der Corona-Pandemie aber verschoben und soll nun - pünktlich zu Spencers fünftem Todestag - am 27. Juni starten. Er starb im Alter von 86 Jahren.

imago54393250h.jpg

Bud Spencer (links) hieß mit bürgerlichem Namen Carlo Pedersoli. Er wurde mit Filmen wie "Vier Fäuste für ein Halleluja", zusammen mit Terence Hill (rechts), vor allem für seine Darstellung des gutherzigen Grobians bekannt, der für Recht und Ordnung sorgt.

(Foto: imago stock&people)

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.