Der Tag
Donnerstag, 30. August 2018

Der Tag: Australien lässt Chelsea Manning nicht ins Land

Chelsea Manning soll Hunderttausende teils geheime Dokumente an WikiLeaks weitergegeben haben.
Chelsea Manning soll Hunderttausende teils geheime Dokumente an WikiLeaks weitergegeben haben.(Foto: picture alliance/dpa)

Australien will der ehemaligen WikiLeaks-Informantin Chelsea Manning nach Angaben der Veranstalter das Visum zu einer Vortragsreise verweigern. Die US-Amerikanerin sei vom australischen Innenministerium informiert worden, dass sie vermutlich keine Einreiseerlaubnis erhalten werde, teilte der Tour-Veranstalter Think mit. Vom Ministerium gibt es zunächst keinen Kommentar.

Die Ex-Soldatin soll - damals noch unter dem Namen Bradley Manning - mehr als 700.000 teils geheime Dokumente an die Enthüllungsplattform WikiLeaks weitergegeben haben. In den USA wurde die Whistleblowerin deshalb zu 35 Jahren Haft verurteilt. Auf Initiative des damaligen US-Präsidenten Barack Obama kam sie nach sieben Jahren vorzeitig frei. Manning ist Transgender und lebt seit einigen Jahren als Frau.

Quelle: n-tv.de