Der Tag

Der Tag Bereits mehr als zwei Millionen Dollar für Abendessen mit Star-Investor Buffett geboten

Die Möglichkeit, ein letztes Mal für wohltätige Zwecke mit Warren Buffett zu speisen, ist bereits über zwei Millionen Dollar wert. Und es könnte mehr werden. Am heutigen Montag wurde 2,35 Millionen Dollar für ein Abendessen mit dem Milliardär und bis zu sieben anderen Gästen in dem "Smith & Wollensky Steakhouse" in Manhattan geboten. Die diesjährige Auktion für den Termin mit dem Starinvestor begann am Sonntagabend auf der Online-Plattform eBay und endet am 17. Juni. Innerhalb von sieben Stunden wurde der siebenstellige Betrag erreicht.

Buffett trägt den Spitznamen "Das Orakel von Omaha" und ist dafür bekannt, sich an der Börse meistens richtig zu entscheiden. Seine Investitionen werden daher von Anlegern aufmerksam verfolgt. Fragen zu aktuellen und zukünftigen Investitionsplanen sind während des Abendessens aber Tabu. Ansonsten könne man sich mit dem fünfreichsten Mann der Welt - dessen Vermögen auf 106 Milliarden Dollar geschätzt wird - über alles unterhalten, hieß es. Der Erlös der seit 2000 stattfindenden Auktion - die inzwischen mehr als 34,2 Millionen Dollar zusammengebracht hat - fließt an die Stiftung Glide, die sich in San Francisco um Arme und Obdachlose kümmert.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen