Der Tag

Der Tag Bericht: Ampel einigt sich auf Legalisierung von Cannabis

255710726.jpg

Bald keine heimliche Keller-Zucht mehr: Die Ampel-Koalition will den Cannabis-Verkauf legalisiernen.

(Foto: picture alliance / photothek)

Nein, natürlich kifft niemand und man kennt auch niemanden, der das tut ... aber sehr wahrscheinlich dürfte diese Nachricht so einige Menschen freuen: Die Ampel-Parteien wollen einem Medienbericht zufolge den Verkauf von Cannabis zu Genusszwecken legalisieren. Darauf habe sich die Koalitions-Arbeitsgruppe Gesundheit und Pflege geeinigt, berichtete die Funke Mediengruppe. "Wir führen die kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken in lizenzierten Geschäften ein", hielten demnach die Verhandler von SPD, Grünen und FDP in dem Ergebnis-Papier der entsprechenden Arbeitsgruppe fest. Dadurch werde die Qualität kontrolliert, die Weitergabe verunreinigter Substanzen verhindert und der Jugendschutz gewährleistet.

Und das könnte sich für den Staat ziemlich lohnen: Laut einer Studie der Universität Düsseldorf würden die Legalisierung jährlich ein Plus von etwa 4,7 Milliarden Euro bedeuten - mehr als eine Milliarde davon käme allein durch eingesparte Polizei- und Justizkosten zustande. Ich hatte ehrlich gesagt lange Zeit eher mit einem Tempolimit auf Autobahnen gerechnet als mit der Legalisierung von Cannabis. Was steht noch auf der alljährlich wiederkehrenden Themenliste für Journalistinnen und Journalisten? Das Böllerverbot an Silvester in den Innenstädten, ein Ende des Tanzverbots an stillen Feiertagen, ... schauen wir mal, was als Nächstes kommt!

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen