Der Tag

Der Tag Berliner Polizisten sollen Deutsch sprechen

Partypolizisten beim G20-Gipfel, untragbare Zustände in der Polizeiakademie, Einbrüche im Präsidium und auf dem Sicherstellungsgelände, randalierende Polizeischüler,...

Die Liste von Skandalen bei der Berliner Polizei wird ständig länger. Auch diese Meldung hier dürfte das Vertrauen bei vielen Bürgern nicht fördern.

  • Der Polizeiführung hat festgestellt, dass es Polizisten gibt, die sich im Dienst untereinander in einer Fremdsprache unterhalten. "Der Gebrauch einer Fremdsprache zwischen Dienstkräften während des Dienstes wurde durch Vorgesetzte vereinzelt festgestellt", räumte der Senat in einer Antwort auf eine Anfrage der AfD ein. Die gemeinsame behördliche Sprache sei Deutsch, und das sollten die Vorgesetzten auch durchsetzen.

Als Berliner Bürger fühle ich mich an dieser Stelle veranlasst zu berichten, dass ich die Polizisten, die rund um meinen Wohnort im Einsatz sind, ausnahmslos als extrem engagiert und kompetent erlebe.

Quelle: ntv.de