Der Tag

Der Tag Bill Cosby will Pennsylvania verklagen

Seit Ende Juni ist der ehemalige TV-Star Bill Cosby wieder auf freiem Fuß. Seine Verurteilung wegen schwerer sexueller Nötigung wurde überraschend vom höchsten Gericht Pennsylvanias aufgehoben. Nun schmiedet der 83-Jährige offenbar Pläne, den US-Bundesstaat zu verklagen. Das berichtet das US-Portal "Page Six". Demnach strebe Cosby an, eine Entschädigung in Höhe von mehreren Hunderttausend Dollar für seine Zeit im Gefängnis herauszuschlagen.

  • Cosby war schuldig gesprochen worden, im Jahr 2004 eine Frau unter Drogen gesetzt und sexuell missbraucht zu haben.
  • Das höchste Gericht von Pennsylvania hatte den Schuldspruch wegen eines Verfahrensfehlers dann Ende Juni allerdings für ungültig erklärt.
  • Das Gericht verbot auch eine weitere Strafverfolgung.
  • Viele der Anschuldigungen von anderen Frauen waren schon zuvor verjährt, weswegen sich der Prozess auch auf diesen einen Fall beschränkt hatte.
  • Insgesamt hatten mehr als 60 Frauen Vorwürfe gegen den 83-Jährigen erhoben.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen