Der Tag

Der Tag CO2 in der Atmosphäre erreichte 2016 Rekordwert

22847fdf21209aeeb5b60c2ee03f1005.jpg

Autoverkehr in China: Der Smog entsteht durch die Emissionen der Autos.

(Foto: dpa)

In wenigen Tagen beginnt in Bonn die Weltklimakonferenz. Vorher gibt es aber noch schlechte Nachrichten: Die CO2-Konzentration in der Atmosphäre erreichte im vergangenen Jahr einen neuen Rekordwert.

  • Noch nie sei dieser Wert so schnell angestiegen wie 2016, erklärt die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) in Genf.
  • Im weltweiten Durchschnitt lag sie demnach bei 403,3 ppm (Teilchen pro eine Million Teilchen), nach 400 ppm im Jahr 2015.
  • Verantwortlich für den Anstieg seien der Mensch sowie das Wetterphänomen El Niño, heißt es im Jahresbericht der WMO zu Treibhausgasen.
  • WMO-Chef Petteri Taalas fordert "rasche Einschnitte bei den CO2- und anderen Treibhausgasemissionen", sonst drohe zum Ende dieses Jahrhunderts ein gefährlicher Temperaturanstieg, der "deutlich" über den Zielen des Pariser Klimaschutz-Abkommens liege.

Wann die Erde das letzte Mal eine derart hohe CO2-Konzentrationen aufwies? Das war laut WMO vor drei bis fünf Millionen Jahren. Damals war der Meeresspiegel 20 Meter höher als heute.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen