Der Tag
Freitag, 01. Dezember 2017

Der Tag: Chinese ändert aus Frust Straßenmarkierung

Es kann frustrierend sein, darauf zu warten, dass der Staat ein Verkehrproblem erkennt und handelt - ein Chinese hat die Sache nun selbst in die Hand genommen. Tägliche Staus frustrierten ihn so sehr, dass er eigenhändig Fahrbahnmarkierungen auf eine Kreuzung in Lianyungang im Osten Chinas malte. So habe er den Verkehrsfluss erleichtern wollen.

  • Auf Überwachungs-Videos ist der Mann zu sehen, wie er einer Markierung für Linksabbieger eigenhändig einen Geradeaus-Pfeil hinzufügte. Während er auf dem Boden kniete und konzentriert malte, lief der Verkehr um ihn herum weiter.
  • Im Polizeiverhör sagte der Mann, er habe festgestellt, dass immer nur sehr wenige Autos auf der Linksabbiegerspur stünden, während sich auf den anderen Spuren die Fahrzeuge stauten - also habe er einfach eine weitere Spur schaffen wollen, auf der die Autos geradeaus fahren können.

Quelle: n-tv.de