Der Tag

Der Tag DIW-Chef Fratzscher fordert höhere Löhne

Wegen der stark gestiegenen Verbraucherpreise wollen sich ab übermorgen Politiker, Arbeitgeber und Gewerkschaften im Kanzleramt zusammensetzen. Vor dem Startschuss für diese Konzertierte Aktion fordern Ökonomen und Politiker höhere Löhne. "Nur höhere Löhne und Sozialleistungen können nachhaltig den Schaden für Menschen mit mittleren und geringen Einkommen kompensieren", sagt etwa der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher. Auch SPD-Chefin Saskia Esken fordert "signifikant" höhere Löhne, insbesondere im Niedriglohnsektor. Gegenüber der Funke Mediengruppe warnt sie davor, sich bei der Konzertierten Aktion auf Einmalzahlungen an die Beschäftigten zu beschränken.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen