Der Tag

Der Tag "Die letzte Instanz" bleibt in der WDR-Mediathek

Der Westdeutsche Rundfunk belässt die umstrittene Ausgabe der Sendung "Die letzte Instanz" in seiner Mediathek. "Löschen heißt nicht, dass man ein Problem gelöst hat", sagte WDR-Unterhaltungschefin Karin Kuhn in einem Interview ihres eigenen Hauses. 

"Die Sendung ist missglückt, und sie wird scharf kritisiert und diskutiert. Schon alleine aus Transparenzgründen sollte die Sendung deshalb in der Mediathek bleiben", betonte Kuhn. "Wir haben die Sendung in der Mediathek mit einem Text versehen, der sie einordnet und der deutlich macht, dass wir sie für verfehlt halten und das auch unumwunden einräumen."

In der Talkrunde hatten Micky Beisenherz, Janine Kunze, Thomas Gottschalk und Jürgen Milski mit Moderator Steffen Hallaschka darüber diskutiert, ob das Wort "Zigeneursauce" vermieden werden sollte oder nicht. Alle vier entschieden sich für nein.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.