Der Tag

Der Tag Dreharbeiten für besonders irren Münster-"Tatort"

104135964 (2).jpg

Thiel und Börne, alias Axel Prahl und Jan Josef Liefers.

(Foto: dpa)

Gucken Sie gern den Münster-"Tatort"? Die meisten werden dies nun bejahen, denn die TV-Ermittler Börne und Thiel haben immer die besten Einschaltquoten der Reihe. Das dürfte an der leichten Abgedrehtheit vieler Folgen liegen - nun aber, meldet der WDR, sei ein besonders irrer Fall in Arbeit. Der beginnt demnach damit, dass eine Tote gefunden wird, die der Staatsanwältin Klemm zum Verwechseln ähnlich sieht. Wenig später landet die Leiche einer kleinwüchsigen blonden Frau auf Boernes Seziertisch. Sie wurde erdrosselt - mit dem Schal, den Boernes Kollegin Silke "Alberich" Haller schon länger vermisst. Thiel und Boerne befürchten, dahinter könnte ein Serienmörder stecken, der es womöglich auch auf sie abgesehen hat. Huuuuu! Der Fall soll nächstes Jahr laufen.

Quelle: n-tv.de