Der Tag

Der Tag EMS-Training wird Teil der nächsten ESA-Mission

Zwar war ich persönlich noch nie auf einer Raumstation, aber ich schätze, allzu viel Bewegung ist dort von Haus aus wohl nicht möglich. Umso wichtiger ist es für die Astronauten, Alternativen zum Joggen und Radfahren zu finden. Die wird ihnen jetzt mit EasyMotionSkin geboten.

imago0134024615h.jpg

Auch Maurer braucht Bewegung.

(Foto: imago images/Chris Emil Janßen)

Das EMS-Trainingssystem wird Teil der ESA-Mission "Cosmic Kiss". Es fliegt mit dem deutschen ESA-Astronauten Matthias Maurer an Bord der Crew Dragon von SpaceX voraussichtlich Ende des Monats zur ISS.

Trainiert wird gegen Muskelschwund und Knochenabbau. Wissenschaftlich geleitet wird das Projekt vom Zentrum für Weltraummedizin an der Berliner Charité.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen