Der Tag

Der Tag Feuer in Kalifornien: 60.000 Menschen müssen Häuser verlassen

Ein schnell um sich greifendes Feuer hat Menschen im US-Staat Kalifornien etwa 70 Kilometer südöstlich von Los Angeles aufgeschreckt. Das sogenannte Silverado-Feuer nahe Irvine im Bezirk Orange County breitete sich wegen heftiger Winde aus.

  • Etwa 60.000 Menschen mussten vorsichtshalber ihre Häuser verlassen.
  • 500 Feuerwehrleute sind im Einsatz. Sie bekämpfen die Flammen aus der Luft und mit Löschteams am Boden.
  • Viele Teile Kaliforniens befinden sich derzeit unter "Red Flag"-Warnung für hohe Feuergefahr, ausgelöst durch starke Winde und extreme Trockenheit.
  • Bereits seit Mitte August toben in dem Westküstenstaat heftige Feuer, mehr als 16.000 Quadratkilometer Wald und Nutzland sind schon abgebrannt, eine Fläche mehr als viermal so groß wie Mallorca.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen