Der Tag

Der Tag Flieger muss wegen Reinigungsmittels notlanden

Wegen eines ausgelaufenen Reinigungsmittels ist eine Passagiermaschine auf dem Flug von London in die US-Stadt Philadelphia umgekehrt und außerplanmäßig in Dublin gelandet.

  • Die nicht näher beschriebene Flüssigkeit sei in der Bordküche ausgelaufen, teilte ein Sprecher der US-Gesellschaft American Airlines mit. Nach der Landung in der irischen Hauptstadt seien zwei Besatzungsmitglieder und ein Passagier zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht worden. 
  • In Medienberichten hieß es, zwei Crew-Mitglieder seien vorübergehend bewusstlos gewesen.
  • Reisende von Flug 729 hätten über einen starken Geruch, brennende Augen und Hautreizungen geklagt.
  • An Bord des Airbus A330 befanden sich demnach rund 300 Menschen.

Quelle: n-tv.de