Der Tag

Der Tag Französische Justiz ermittelt gegen Macron-Vertrauten

Der Präsident der französischen Nationalversammlung, Richard Ferrand, hat Ärger mit der Justiz. Sie ermittelt gegen ihn wegen des Verdachts der unerlaubten Einflussnahme. Das berichten die Nachrichtenagentur AFP und andere französische Medien.

  • Bei den Vorwürfen geht es um ein Immobiliengeschäft aus der Zeit, als Ferrand noch Chef der Krankenversicherungsvereine der Region Bretagne war.
  • Der Weggefährte des französischen Präsidenten Emmanuel Macron bestreitet die Vorwürfe.
  • Die Nationalversammlung ist das Unterhaus des französischen Parlaments.
91189058.jpg

Richard Ferrand gilt als Schwergewicht der französischen Politik.

(Foto: picture alliance / Stephane De S)

 

Quelle: n-tv.de