Der Tag

Der Tag Geiselnehmer kidnappt wieder Polizisten - und wird erschossen

Vor mehr als einer Woche wollte ein 32-Jähriger in der ukrainischen Stadt Poltawa ein Auto stehlen. Als die Einsatzkräfte den vorbestraften Mann festhalten wollten, bedrohte dieser einen Polizisten mit einer Handgranate. Nach Verhandlungen wurde die Geisel gegen den lokalen Chef der Kriminalpolizei ausgetauscht. Er kam später ebenfalls frei. Der Geiselnehmer konnte fliehen.

Nach Tagen auf der Flucht wurde der Mann nun von der Polizei erschossen. Der 32-Jährige versteckte sich in einem unbewohnten Haus. Bei seiner Festnahme in der Nacht zum Samstag nahm er erneut einen Polizisten als Geisel. Er drohte, eine Granate zu zünden. Ein Scharfschütze erschoss dann den 32-Jährigen. Der Polizist lief nach dem Schuss weg.

Erst wenige Tage vor dem Vorfall in Poltawa hatte ein schwer bewaffneter Mann 13 Menschen stundenlang in einem Bus als Geiseln in der Großstadt Luzk in der Westukraine festgehalten. Mehr dazu lesen Sie hier.

Quelle: ntv.de