Der Tag

Der Tag GroKo einigt sich auf Teil-Abschaffung des Soli

Die Spitzen der Koalitionsfraktionen halten nach längerem Streit doch an der Abschaffung des Solidaritätszuschlags für lediglich 90 Prozent der Steuerzahler fest.

Dieser Schritt solle ab dem Jahr 2021 greifen, wie aus einem Beschluss der Spitzen der Fraktionen von Union und SPD hervorgeht. Die Beschäftigten sollen damit um rund zehn Milliarden Euro pro Jahr entlastet werden. Damit bekräftigt das Regierungsbündnis ein Vorhaben aus seinem Koalitionsvertrag.

Quelle: n-tv.de