Der Tag

Der Tag Hassplakat gegen Polizisten an Bremer Uni aufgehängt

Nach den tödlichen Schüssen auf zwei junge Polizisten in Rheinland-Pfalz haben Unbekannte in Bremen ein polizeifeindliches Plakat an der Universität aufgehängt. Auf dem 100 mal 150 Zentimeter großen Plakat stand die Aufschrift "Zwei weniger - ACAB", wie das Innenressort mitteilte. Die Abkürzung "ACAB" steht für "All Cops Are Bastards" (Deutsch: "Alle Bullen sind Schweine"). Es sei ein Kampfbegriff gewaltorientierter Linksextremisten, teilte die Behörde weiter mit. Das Plakat, das an einem Geländer des Universitäts-Boulevards hing, wurde von der Polizei sichergestellt. Bremens SPD-Innensenator Ulrich Mäurer zeigte sich in einer Mitteilung fassungslos: "Zwei junge Beamte werden bei einer nächtlichen Routinekontrolle Anfang der Woche auf einer Landstraße in Rheinland-Pfalz regelrecht hingerichtet und in Bremen gibt es offenbar eine Szene, die das feiert. Das ist abscheulich." Die Täter oder Täterinnen demaskierten sich so als Menschenfeinde. Von ihnen gehe eine Gefahr für die Gesellschaft aus, sagte Mäurer.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen