Der Tag

Der Tag Heftige Ausschreitungen bei Demo in Leipzig

135286894.jpg

Die linke Szene in Leipzig kämpft gegen die Räumung eines besetzten Hauses.

(Foto: picture alliance/dpa)

In Leipzig ist es bei einer spontanen Demo gegen die Räumung eines besetzten Hauses zu heftigen Ausschreitungen gekommen. Augenzeugenberichten zufolge wurden dabei Polizisten aus einer Gruppe von etwa 100 vermummten Personen heraus mit Pflastersteinen und Böllern beworfen. Teils wurden auch Mülltonnen angezündet, mehrere Straßenbahnen wurden durch Barrikaden auf den Gleisen zum Halten gezwungen. Die Polizei setzte Tränengas ein.

Bereits am Donnerstag war es in der Stadt zu heftigen Ausschreitungen gekommen, bei denen mehrere Polizisten verletzt wurden. Hintergrund ist die Räumung eines besetzten Hauses im Leipziger Osten.

Quelle: ntv.de