Der Tag

Der Tag Heidenau bekommt Toleranz-Kunstwerk

Die Kleinstadt Heidenau will ihr ramponiertes Image verbessern und hat dazu eine 1,5 Tonnen schwere Skulptur aus Stahl aufgestellt.

  • Initiiert wurde das Projekt von Künstlern und Unternehmern der Region. Heidenaus Bürgermeister Jürgen Opitz erklärte, das Kunstwerk symbolisiere "unsere Überzeugung, die wir hier vor Ort leben".
  • Das 2,27 Meter hohe und 15 Meter lange Wort "Miteinander" wurde von dem deutsch-türkischen Metallkünstler Hüseyin Arda aus Berlin geschaffen, der regelmäßig in Sachsen arbeitet.
  • Die Stahlbuchstaben wurden nach dem Aufstellen von Kindern, Asylbewerbern, Politikern und Bürgern gemeinsam bemalt. Zudem wurde das Wort "Miteinander" in 18 verschiedenen Sprachen aufgesprüht.
ca4fa5777435b3c1bff92d4fb8449455.jpg

(Foto: dpa)

 

Quelle: n-tv.de