Der Tag

Der Tag Hells Angels beschützen Oliver Kahn

Diesen Sicherheitsdienst hatte Oliver Kahn bestimmt nicht auf dem Schirm: Die "Bild"-Zeitung berichtet, dass der frühere Nationaltorwart bei einem Werbetermin am Freitagabend auf der Galopprennbahn Weidenpesch von Mitgliedern der Hells Angels beschützt worden ist.

  • Laut "Bild" sind mindestens zwei der Männer wegen Gewaltdelikten polizeibekannt oder vorbestraft.
  • Engagiert wurden die Sicherheitskräfte von Kahns Auftraggeber, dem Wettanbieter "Tipico". Demnach gab es bei der Überprüfung keine Hinweise auf ihre Hells-Angels-Mitgliedschaft.
  • Die Rocker stehen derzeit laut Polizei in offenem Konflikt mit ihren Erzfeinden, den Bandidos.
imago42121038h.jpg

Oliver Kahn mit seinen Beschützern auf der Galopprennbahn.

(Foto: imago images / Herbert Bucco)

Quelle: n-tv.de