Der Tag

20 Mordfälle Interpol schnappt Mafia-Boss nach 30 Jahren Flucht

Scotti_identikit.jpg

(Foto: Italienische Polizei)

Scotti Pasquale - klingt wie eine Mafia-Boss, ist auch einer. Beziehungsweise: war. In Italien wurde der Gangster im Zusammenhang mit 20 Morden zwischen 1980 bis 1983 zu lebenslanger Haft verurteilt. Seit 1986 war der heute 58-Jährige auf der Flucht. Nun wurde er in Brasilien geschnappt.

  • Pasquale galt früher als rechte Hand des mächtigen neapolitanischen Camorra-Chefs Raffaele Cutolo.
  • Italien dürfte nun seine Auslieferung beantragen. Italiens Innenminister Angelino Alfano sprach von einem außergewöhnlichen Erfolg.

Quelle: ntv.de