Der Tag

Der Tag "Keine Aliens aus Mexiko": Trump-Anhänger zerstören "schwulen" Monolith

Ein vor wenigen Tagen in Kalifornien aufgetauchter Monolith ist von einer Gruppe rechtsradikaler Männer zerstört worden. Das berichtet die "Welt" unter Berufung auf einen Livestream, in dem die Aktion zu sehen war. Demnach schrien sie "America First" und "Christ is King" bevor sie den Monolithen umstießen und durch ein Holzkreuz ersetzten.

Laut einem Bericht des Magazins "Vice" trug einer der Männer ein "Make America Great Again"-Bandana und nannte den Monolithen "schwul". Die Männer betonten, dass Christus "in diesem Land" König sei: "Wir wollen keine illegalen Aliens aus Mexiko oder dem Weltall. Also lasst uns diese Schlampe niederreißen". Auch sprachen sie laut dem Bericht immer wieder von brennenden Kreuzen und weißer Allmacht.

Quelle: ntv.de