Der Tag

Der Tag Kleinkind schießt auf Spielkameraden: zwei Schwerverletzte

In einer Tagespflegeeinrichtung in den USA hat ein Kleinkind eine geladene Schusswaffe in die Hände bekommen und zwei Spielkameraden durch Schüsse schwer verletzt. Wie das Kind an die Waffe gekommen war, blieb zunächst unklar.

  • Die Kinder befanden sich bei einer Tagesmutter, in deren Wohnung laut Medienberichten mehrere Schusswaffen aufbewahrt wurden.
  • Die beiden verletzten Kinder sind laut Medienberichten drei Jahre alt; das Alter des Kindes mit der Waffe war zunächst unklar. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art in den USA. Kinder bekommen dort immer wieder geladene Waffen in die Hände.
  • Laut einem Bericht des Lokalsenders WXYZ sind Schusswaffen in Tagespflegeeinrichtungen oder Kindergärten in Michigan nicht generell verboten; allerdings müssen die Waffen ungeladen und an einem verschlossenen Ort außerhalb der Reichweite der Kinder aufbewahrt werden.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.