Der Tag

Der Tag Kriminalbeamte fordern Cannabis-Legalisierung

98248018.jpg

Kiffen findet der BDK nicht weiter schlimm - nur hinterm Steuer sollte es Tabu sein.

(Foto: picture alliance / Daniel Karman)

Aufgabe der Kriminalbeamten ist es unter anderem, das Cannabis-Verbot durchzusetzen. Doch wenn es nach deren Berufsverband geht, dem Bund Deutscher Kriminalbeamter, dann sollte sich das ändern. BDK-Vorsitzender André Schulz ist für die Cannabis-Legalisierung.

  • Das Verbot sei "historisch betrachtet willkürlich erfolgt und bis heute weder intelligent noch zielführend", sagte er der "Bild"-Zeitung. Es habe in der Menschheitsgeschichte noch nie eine Gesellschaft ohne Drogenkonsum gegeben, dies müsse akzeptiert werden.
  • Der Bund Deutscher Kriminalbeamter setze sich daher für eine "komplette Entkriminalisierung von Cannabis-Konsumenten ein". Zur Begründung sagte Schulz der "Bild", durch das derzeitige Rechtssystem würden Menschen stigmatisiert und kriminelle Karrieren erst befördert.

Quelle: ntv.de