Der Tag

Der Tag Längstes Fußballspiel der Welt endet 722:568

4e06785b6df7f202594d8a89cd322791.jpg

Die Hamburger besiegten das Team aus Rheinland Pfalz deutlich - mit 54 Toren Vorsprung.

(Foto: dpa)

Die Amateurklubs FC Hamburger Berg und der VfL Wallhalben haben einen Rekord im Dauerfußball aufgestellt. Die beiden Vereine spielten im Hamburger Sternschanzenpark 111 Stunden. Auf die offizielle Bestätigung vom Guiness Buch der Rekorde müssen die Kicker allerdings noch warten.

  • Angepfiffen wurde die Partie am Dienstag um 22 Uhr, am Sonntag um 13.06 Uhr war es dann geschafft. Mit 722:568 Toren setzten sich die Hamburger gegen das Team aus Rheinland-Pfalz durch. 
  • Dabei gab es strenge Regeln: Nur 18 Spieler pro Mannschaft waren erlaubt, je sieben mussten immer auf dem Platz stehen. Zudem durfte kein Spieler das Gelände verlassen.
  • Erst vergangenen Montag hatten zwei englische Klubs aus Lancing laut der BBC den Rekord auf 108 Stunden geschraubt, die jedoch ebenfalls noch auf die Verifizierung durch die Rekordwächter warten müssen.

Quelle: ntv.de