Der Tag

Der Tag Münsters Bischof lehnt Rücktritt nach Missbrauchsstudie ab

Anfang der Woche haben Forscher eine Studie über sexuellen Missbrauch im Bistum Münster veröffentlicht. Darin wird Bischof Felix Genn ein zu lascher Umgang mit Priestern vorgeworfen, die nach ihren Taten Reue gezeigt hatten. Genn räumt Fehler ein, einen Rücktritt lehnt er aber ab. Er habe nichts vertuscht, sagt er nun. "Ich möchte daher die mir verbleibende Amtszeit als Bischof von Münster mit höchstem Engagement nutzen, weiterhin und verstärkt auf das zu hören, was Betroffene und unabhängige Gremien mir für den Umgang mit sexuellem Missbrauch im Bistum Münster empfehlen und versuchen, das umzusetzen." Von 1945 bis 2020 gab es nach den Untersuchungen des fünfköpfigen Forscherteams mindestens 196 Kleriker als Täter und 610 minderjährige Opfer von sexuellem Missbrauch.

HIER LESEN SIE MEHR DAZU.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen