Der Tag

Der Tag New York City will Obdachlose nachts aus den U-Bahnen schmeißen

Die New Yorker Stadtverwaltung hat laut der britischen Zeitung "The Guardian" am Freitag einen Plan zur strikten Durchsetzung von Regeln in der New Yorker U-Bahn veröffentlicht, um Obdachlose aus dem ausgedehnten Verkehrssystem der Stadt zu entfernen.

"Man kann nicht mehr einfach tun, was man will", sagte der Bürgermeister von New York City, Eric Adams, auf einer Pressekonferenz in einer U-Bahn-Station in Lower Manhattan. "Diese Zeiten sind vorbei. Stecken Sie Ihre Metrokarte ein, fahren Sie mit dem System und steigen Sie an Ihrem Ziel aus. Das ist es, was diese Verwaltung sagt." Die Beamten der New Yorker Polizei erhalten ein "klares Mandat" zur Durchsetzung der Verhaltensregeln in der U-Bahn, zu denen das Verbot gehört, sich hinzulegen, eine unhygienische Umgebung zu schaffen und zu rauchen oder offen Drogen zu konsumieren.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen