Der Tag

Der Tag NordLB verringert Verlust deutlich

Die Norddeutsche Landesbank bekommt seit einiger Zeit Milliarden-Hilfen vom Staat. Wie steht es jetzt also um die angeschlagene Bank? Die NordLB hat ihren Verlust im vergangenen Geschäftsjahr deutlich verringert.

  • 2019 betrug das Minus 69 Millionen Euro, wie die Bank in Hannover mitteilte. Im Jahr davor hatte sie noch 2,4 Milliarden Euro Verlust gemacht.
  • "Die von uns eingeleitete Transformation trägt bereits erste Früchte", sagte Vorstandschef Thomas Bürkle.
  • Die Landesbank war mit der Finanzierung von Schiffen in Schieflage geraten.
  • Nun wird der Konzern umgebaut. Bis Ende 2023 soll die Belegschaft um mehr als die Hälfte auf rund 2800 Mitarbeiter gesenkt werden.
  • Das neue Geschäftsmodell soll sich zudem auf Firmen- und Privatkunden sowie die Immobilien-, Energie- und Agrarfinanzierung konzentrieren.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.