Der Tag

Der Tag Opfer sollte erblinden - Siebenjährige in Indien vergewaltigt

Einer Studie der Thompson Reuters Foundation zufolge ist Indien für Frauen das gefährlichste Land der Welt. In den vergangenen Jahren hat es immer wieder Fälle von sexueller Gewalt gegeben, die auch international große Bestürzung auslösten.

Jüngstes Beispiel ist die Vergewaltigung eines erst sieben Jahre alten Mädchens. Nach Angaben der Behörden spielte das Opfer im Bundesstaat Madhya Pradesh mit Freunden, als sie von einem Mann aus der Nachbarschaft in ein verlassenes Haus gelockt und dort vergewaltigt wurde.

Anschließend versuchte der 21-jährige Angreifer das Augenlicht des Kindes zu zerstören. Damit wollte der Mann verhindern, dass sein Opfer ihn später identifizieren kann.

Das Mädchen befindet sich mittlerweile in einer Klinik, wo Ärzte um ihr Augenlicht kämpfen. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

 

Quelle: ntv.de