Der Tag

Der Tag Polizist täuscht Einsatz vor, um trotz Beherbergungsverbot nach MV zu reisen

227123655.jpg

Im Tourismus-erprobten MV ist derzeit coronabedingt nichts los.

(Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild)

Dieser Plan ging schief: Weil er sich einen anstehenden Einsatz ausgedacht haben soll, drohen einem Berliner Polizisten nun disziplinarrechtliche Konsequenzen. Wie die Polizei mitteilte, soll der Mann einen fingierten mehrtägigen Polizeieinsatz in Mecklenburg-Vorpommern angekündigt haben. Auf diese Weise könnte er versucht haben, "das Beherbergungsverbot der gültigen SARS-CoV-2-Verordnung" während des Jahreswechsels zu umgehen, berichtete die Polizei. Ob weitere Kollegen in diesen fantasiereichen Reiseplan involviert gewesen waren, ist unter anderem Gegenstand von Ermittlungen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.