Der Tag

Der Tag Roskosmos schickt 2021 zwei Touristen zur ISS

Für Menschen mit zu viel Geld auf der hohen Kante und dem Drang, irdischen Problemen zu entfliehen, gibt es im kommenden Jahr eine exklusive Abwechslung: Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos will Ende 2021 zwei Touristen zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. Sie sollen vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan abheben. Ihre Namen werden Anfang nächsten Jahres bekannt gegeben, schrieb Roskosmos auf Twitter. Die Raumfahrtbehörde hatte dazu einen Vertrag mit dem auf Weltraum-Tourismus spezialisierten US-Unternehmen Space Adventures unterschrieben.

Auch die US-Raumfahrtbehörde Nasa will übrigens Touristen auf der ISS beherbergen. Für das Abenteuer muss man allerdings tief in die Tasche greifen: Die Kosten liegen bei etwa 35.000 Dollar (knapp 31.000 Euro) - pro Tag und ohne An- und Abreise. Die Transportkosten werden mit geschätzten 50 Millionen Dollar extra berechnet.

Quelle: ntv.de