Der Tag

Der Tag Safaripark verheimlicht Leoparden-Ausbruch über eine Woche

Man kann von Glück sagen, dass niemand verletzt wurde. Denn: Im Osten Chinas sind aus einem Safaripark drei Leoparden entkommen. Die Tiere wurden von Dorfbewohnern bereits am 1. Mai gesichtet, die Öffentlichkeit wurde allerdings erst am Samstag über das Verschwinden der Wildkatzen informiert, wie der Guardian berichtet. Zwei der drei geflohenen Leoparden konnten mittlerweile wieder eingefangen werden - der dritte läuft noch immer frei herum. Es werde laut der lokalen Regierung von Hangzhou mit Drohnen und Jagdhunden gesucht.

Die Verheimlichung löste starke Kritik aus, dass der Safaripark die Menschen gefährdet habe - zumal die Leoparden während der fünftägigen Feiertage am Tag der Arbeit in China frei herumliefen, als auch Horden von Touristen, die die Stadt Hangzhou besuchten, unterwegs waren. Hangzhou ist eine der beliebtesten Touristenstädte Chinas.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.