Der Tag

Der Tag Schäuble plant Steuer auf Solarstrom

a43b639c3374ab09d55d1397a26049ee.jpg

Wolfgang Schäuble.

(Foto: dpa)

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble muss sich Vorwürfe gefallen lassen, er bremse die Ökostromerzeugung aus. Er will Betreiber größerer Solaranlagen, die den Strom selbst nutzen, mit einer Steuer belegen. Wie aus einem Gesetzentwurf hervorgeht, sollen neue und bestehende Solar-Eigenstromerzeuger mit einer Stromsteuer von 2,05 Cent je Kilowattstunde belastet werden.

Eine Sprecherin bestätigte den Plan, der derzeit innerhalb der Bundesregierung beraten wird. Vorgesehen sei aber auch ein "Freikontingent" für selbst genutzten Solarstrom, bevor die Steuer greife. Das würde vor allem Eigenheimbesitzer entlasten.

Quelle: n-tv.de