Der Tag

Der Tag Schwere Vorwürfe gegen Schleswig-Holsteins Ex-Innenminister

Nachdem Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote gestern überraschend zurückgetreten ist, erhebt Ministerpräsident Daniel Günther schwere Vorwürfe gegen ihn. Dessen Angaben zu seiner Kommunikation mit einem Polizisten und einem Journalisten hätten sich "als unwahr herausgestellt", sagte Günther im Innen- und Rechtsausschuss des Landtags.

  • Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Verdacht des Geheimnisverrats gegen einen Polizeibeamten, der Informationen an einen Journalisten durchgestochen haben soll.
  • Laut Günther hätten der Journalist und der Beamte in ihren Whatsapp-Chats "große Nähe zum Minister" erweckt.
  • Der Minister habe zunächst einen direkten Schriftverkehr mit dem Journalisten verneint, sagte Günther. Es sei mittlerweile aber klar, dass es einen "vertrauten und persönlichen" Whatsapp-Verkehr des Ministers mit dem Journalisten und dem damaligen Gewerkschafter über Dinge gegeben habe, die das politische Geschäft betreffen.

Quelle: ntv.de