Der Tag

Der Tag Spur von entführtem Blogger verliert sich in Minsk

Der belarussische Oppositionsaktivist und Blogger Roman Protassewitsch, ist weiter verschwunden. Mehrere Passagiere des Ryanair-Flugs, der gestern auf dem Flug nach Litauen in Belarus zwischenlanden musste, bestätigten Medien nach ihrer Landung die Festnahme des 26-Jährigen. Protassewitsch, der in seiner Heimat unter anderem wegen Anstiftung zu Protesten gegen Machthaber Alexander Lukaschenko zur Fahndung ausgeschrieben war, kam auf dem Flughafen in Minsk in Haft.

Seither gibt es keine offiziellen Angaben zu seinem Verbleib. Protassewitsch Vater Dmitri zeigte sich in einem Interview mit dem belarussischen Radiosender Radio Swoboda überzeugt, dass es sich um eine sorgfältig geplante Operation "wahrscheinlich nicht nur von den Geheimdiensten von Belarus" gehandelt hat. Wahrscheinlich spielte er damit auf Russland an, das ein enger Verbündeter des Lukaschenko-Regimes ist. Die EU will heute über weitere Sanktionen gegen Lukaschenko beraten.

4fbbc36f5f7d3bde90553187efa4d403.jpg

Oppositionsaktivist und Blogger Roman Protassewitsch ist verschwunden.

(Foto: AP)

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen