Der Tag

Der Tag Sture Autofahrer in Ludwigshafen starren sich an - Verkehr blockiert

Beim Profi-Boxen spricht man vom Stare Down: Die beiden Kontrahenten stehen sich bei Pressekonferenzen vor dem Kampf und beim Wiegen am Tag vor dem Duell Auge in Auge gegenüber. Wer zuerst den Blicken des Gegners ausweicht, gilt als Verlierer.

Ähnliches hat sich in Ludwigshafen zugetragen. Nur waren es keine Profi-Boxer, sondern Autofahrer. Und der Ort des Geschehens war eine enge Straße. Von beiden Seiten waren ein 52-Jähriger und ein 33-Jähriger mit ihren Autos in diese hineingefahren und kamen nicht aneinander vorbei. Doch keiner wollte nachgeben - laut Polizei blieben sie etwa eine halbe Stunde lang in ihren Fahrzeugen sitzen und starrten sich an. Die Folge: Andere Verkehrsteilnehmer mussten auf den Fußweg ausweichen. Als die Polizei schließlich eintraf, hatte der 33-Jährige ein Einsehen und setzte einige Meter zurück. Der Klügere gibt ja bekanntlich nach.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen