Der Tag

Der Tag Syrische Armee: "Verlasst Aleppo"

8932819efc70abffa898666be08da337.jpg

270 Menschen sollen seit Beginn der Offensive in den Rebellenvierteln Aleppos gestorben sein.

(Foto: REUTERS)

Auch wenn die syrische Armee und Russland ihre Angriffe auf Aleppo nach eigenen Angaben zurückgefahren haben, ein Ende ist nicht in Sicht. In einer Mitteilung rief das Militär die Bewohner von Ost-Aleppo auf, die Stadt zu verlassen. Weiter hieß es:

  • Alle, die bleiben, ergeben sich ihrem "unausweichlichem Schicksal".
  • Die Versorgungswege der Rebellen im Norden der Stadt sind abgeschnitten.
  • Das Militär hat Kenntnis über sämtliche Stellungen der Rebellen und Waffenlager.

Mit Unterstützung von Russland hatte die syrische Armee vor zwei Wochen eine Offensive auf Aleppo begonnen. Am Montag brachen die USA als Reaktion die Gespräche über eine Feuerpause ab. US-Außenminister Kerry und sein russischer Amtskollege Lawrow stehen dennoch in Kontakt.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen