Der Tag

Der Tag TV-Werbung verführt Jugendliche zum Komasaufen

imago59837482h.jpg

Bilder wie dieses erfüllen ganz offensichtlich ihre Funktion: Sie machen extreme Lust, Alkohol zu trinken.

(Foto: imago stock&people)

Die Alkoholwerbung im Fernsehen verführt Kinder und Jugendliche nach einer Studie von Kieler Wissenschaftlern zum Rauschtrinken.

  • Das häufige Sehen von TV-Werbespots erhöhe das Risiko des sogenannten Komasaufens bis zu viermal, teilte die DAK-Gesundheit mit. In Kooperation mit der Krankenkasse befragte das Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT-Nord) etwa 1500 Schüler im Alter von 12 bis 16 Jahren.
  • Bei den Befragten, die am wenigsten Werbung mit Alkohol sahen, hatten der Studie zufolge 6,2 Prozent mehr als fünf Rauscherlebnisse in dem Befragungszeitraum.
  • Bei den Teilnehmern, die am häufigsten TV-Spots für Bier, Wein und Schnaps gesehen hatten, lag die Rauschquote bei 24 Prozent und damit viermal so hoch.

Quelle: ntv.de