Der Tag

Der Tag USA kündigen Mondlandung binnen fünf Jahren an

imago79101923h.jpg

Neil Armstrong hat es 1969 vorgemacht. Nun sollen ihm weitere Amerikaner folgen.

(Foto: imago/Cinema Publishers Collection)

Ein kleiner Schritt für eine Astronautin, ein großer Schritt für die USA. Auf Anordnung von Präsident Donald Trump wollen die Vereinigten Staaten binnen fünf Jahren die erste Frau und den nächsten Mann zum Mond schicken. Das kündigte Vizepräsident Mike Pence in einer Rede an.

Die Raumfahrenden würden mit US-Raketen von den USA aus zum Erdtrabanten starten. Washington hatte sein Space-Shuttle-Programm im Jahr 2011 eingestellt. Zur Internationalen Weltraumstation ISS konnten US-Astronauten seitdem nur noch mit russischen Sojus-Raketen gelangen. Der Vertrag mit Russland läuft im November 2019 aus.

Quelle: n-tv.de