Der Tag

Der Tag Unbekannter zieht AfD-Wahlkampfhelfer Flasche über den Kopf

In Berlin-Kreuzberg wird der "Kampf" in "Wahlkampf" offenbar besonders betont:

  • Ein 58-jähriger Mann war am Sonntagnachmittag gerade dabei, Wahlplakate für die AfD aufzuhängen, da kam ein Radfahrer von hinten angefahren. Der Unbekannte schlug dem AfD-Helfer eine Flasche auf den Kopf.
  • Dann flüchtete der Täter unerkannt. Ärztliche Behandlung war laut Polizei nicht nötig.
  • Anstatt Hilfe zu bekommen, musste der AfD-Mann Beschimpfungen von Passanten hinnehmen. Erst als die Polizei mit mehreren Einsatzkräften anrückte, beruhigte sich die Situation.

Kommenden Sonntag wählen die Berliner das Abgeordnetenhaus und die Bezirksverordnetenversammlungen neu.

Quelle: n-tv.de