Der Tag

Der Tag Verfassungsschutz-Chef beschäftigt "Nerds", die "kauen Gummibärchen ohne Ende"

Ob diese Beschreibung seiner Mitarbeitenden tatsächlich zutrifft und es beim Verfassungsschutz einen hohen Gummibärchen-Verbrauch gibt? Diese Frage stellt sich nach einem SWR-Interview des Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang. Darin spricht er über die Gefahr durch Hackerangriffe etwa aus China. Seiner Einschätzung nach könnte China mit Blick auf Cyberangriffe in Zukunft noch größere Probleme machen als Russland. Um ausländischen Hackern erfolgreich zu begegnen, habe der Verfassungsschutz zuletzt verstärkt junge Menschen eingestellt, die nicht dem Typus des klassischen Beamten entsprächen. Das seien Menschen, die "kauen Gummibärchen ohne Ende und trinken literweise Cola". Diese "Nerds" arbeiteten nicht unbedingt zu den normalen Büro-Arbeitszeiten. Das klingt nach sehr viel Zucker und erstmal auch nach etwas überholten Klischees.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen