Der Tag

Der Tag WDR-Reporterin begrapscht? Ermittlungen gegen Frankreichs Ex-Präsidenten

132238221.jpg

Gegen den Ex-Präsidenten Valéry Giscard d'Estaing wird ermittelt.

(Foto: picture alliance/dpa)

Nach Vorwürfen einer deutschen Fernsehjournalistin ermitteln die französischen Behörden gegen Ex-Präsident Valéry Giscard d'Estaing wegen sexueller Belästigung. Das teilte die Pariser Staatsanwaltschaft mit. Die WDR-Journalistin Ann-Kathrin Stracke wirft dem 94-jährigen Ex-Staatschef vor, nach einem Interview im Dezember 2018 mehrfach ihr Gesäß berührt zu haben. Die 37-Jährige hat Anzeige gegen Giscard d'Estaing erstattet.

Stracke begrüßte die Ermittlungen. Sie sei "froh" darüber und stehe für eine Zusammenarbeit mit der französischen Justiz bereit, sagte die Journalistin der Nachrichtenagentur AFP. Giscards Anwalt wollte sich auf Anfrage nicht äußern. Giscard war von 1974 bis 1981 Frankreichs Präsident.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.