Der Tag

Der Tag Zweiter Demokrat baut in Georgia seinen Vorsprung aus

Bei der Stichwahl für den Senat im Bundesstaat Georgia liegt auch der zweite Kandidat der Demokraten leicht vorn. Nach Auszählung von 98 Prozent der Stimmen entfallen dem Datenanbieter Edison Research zufolge 50,2 Prozent auf Jon Ossof. Damit liegt er 16.370 Stimmen vor dem Republikaner David Perdue, der auf 49,8 Prozent kommt. Sollte sich das bestätigen, könnten die Demokraten des designierten US-Präsidenten Joe Biden auch im Senat über einen Umweg die Mehrheit übernehmen und damit "durchregieren". Edison Research zufolge setzte sich auch der Demokrat Raphael Warnock knapp gegen die Republikanerin Kelly Loeffler durch.

Wenn die Demokraten in Georgia beide Sitze im Senat den Republikanern abnehmen, entsteht in der Kongresskammer ein Patt. Dann darf die designierte Vize-Präsidentin Kamala Harris von den Demokraten die entscheidende Stimme abgeben.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.