Der Tag

Der Tag Zwölfjähriger soll auf Jugendlichen eingestochen haben

Ein Streit in Dresden endet blutig, nun hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt - einen Zwölfjährigen. Er soll einen 17 Jahre alten Jugendlichen mit einem Messer attackiert haben.

  • Der Junge sei als Tatverdächtiger einer Messerattacke am Hauptbahnhof ermittelt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.
  • Er soll dem Älteren bei einer Auseinandersetzung zweier Gruppen Stichverletzungen zugefügt haben. Der Vorfall ereignete sich Ende 2017.
  • Nach ersten Erkenntnissen waren die Gruppen zufällig aneinandergeraten. Eine verbale Provokation soll Auslöser der Auseinandersetzung gewesen sein.

Quelle: ntv.de